Liebe Kunden, unsere Telefonanlage wird heute umgestellt. Wenn Sie uns telefonisch nicht erreichen können, schicken Sie uns bitte eine Mail unter mail@hanseklinik.com und wir werden Sie kurzfristig zurückrufen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Ihre Hanseklinik für Pferde

Bitte betreten Sie die Klinik nur mit eigener Mund-Nasen-Abdeckung (FFP2- oder OP-Maske) und nur nach vorheriger Terminvergabe.

5
4
1

Hanseklinik für Pferde

Herzlich willkommen!

Wir zählen europaweit zu den führenden Spezialkliniken für Augenheilkunde und Kehlkopfchirurgie. Darüber hinaus bieten wir nahezu alle Leistungen der klassischen Orthopädie, Chirurgie, Inneren Medizin sowie Notfall-Chirurgie. Unser erfahrenes Klinikteam betreut Ihr Pferd ganzheitlich mit langjähriger Fachkompetenz, modernsten Therapien und neuesten Technologien.

Das neugeschaffene Klinikareal bietet den Patienten auf einer Fläche von rund 11.000 m² zwei moderne Operationssäle inklusive Aufwachboxen, Vortrabstrecken, Longier-Halle, 46 Pferdeboxen sowie ein eigenes Labor. Somit stellen wir bestmögliche Behandlungen, Untersuchungen und postoperative Nachversorgungen sicher.

Unsere Tierärzte und das gesamte Klinikpersonal sind rund um die Uhr für Ihr Pferd da.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Unsere  Leistungen

AUGENHEILKUNDE

Pferde besitzen weitestgehend ein monokulares Gesichtsfeld, sodass Sehbehinderungen schwerwiegende Auswirkungen haben können. Dr. Stephan Leser und sein Team sind auf Augenheilkunde beim Pferd spezialisiert und bieten das gesamte Spektrum modernster Diagnose- und Behandlungsmethoden.

ORTHOPÄDIE

Die Orthopädie spielt in der medizinischen Versorgung von Pferden eine zentrale Rolle. Neben einer umfangreichen Diagnostik, beinhaltet sie die Behandlung von Lahmheiten, Rittigkeitsproblemen, Wirbelsäulenbeschwerden und Gliedmaßen-Fehlstellungen. In unserer Klinik wird dieser Bereich von Dr. Jens Körner und seinem Team betreut.

KEHLKOPFCHIRURGIE

Atemwegs- bzw. Kehlkopferkrankungen sind beim Pferd sehr verbreitet. Betroffene Tiere leiden teilweise unter Leistungseinbußen bis hin zu Erstickungssymptomen.
Dr. Olivier Brandenberger
und sein Team wenden in diesem Bereich neueste Behandlungsmethoden an, die individuell auf die Patienten abgestimmt werden.

CHIRURGIE

Neben unseren chirurgischen Spezialgebieten bieten wir ein breites Spektrum an regulären Eingriffen im Bereich der orthopädischen und Weichteilchirurgie. Unsere Ärzte arbeiten auch minimalinvasiv arthroskopisch oder laparoskopisch sowie nach Möglichkeit mit Standnarkose für eine schonendere Behandlung Ihres Pferdes.

KAUFUNTERSUCHUNG

Die tierärztliche Untersuchung ist ein wichtiges Kriterium für jeden Kaufinteressenten eines Pferdes. Unsere erfahrenen Ärzte beurteilen das Tier nach professionellen Maßstäben und dokumentieren detailliert seinen aktuellen Zustand.


KOLIK

Der Begriff Kolik ist eine Bezeichnung für unterschiedliche schmerzhafte Prozesse des Pferdes. Oft hängen diese mit Problematiken des Magen-Darm-Traktes zusammen, jedoch sind auch andere Ursachen möglich. Häufig zeigt sich eine Kolik plötzlich und kann lebensbedrohlich sein. Daher ist eine genaue Untersuchung ohne Zeitverlust unabdingbar.

WEITERE LEISTUNGEN

Neben unseren Spezialisierungen bietet die Hanseklinik für Pferde nahezu das komplette Spektrum der Pferdemedizin an. Unsere Dienstleistungen werden entweder ambulant oder stationär von erfahrenen Tierärzten durchgeführt.

Unser TEAM

Unser Klinikteam besteht aus international erfahrenen Spezialisten, die sich in der Hanseklinik für Pferde individuell und ganzheitlich um das Wohl Ihres Pferdes kümmern. Zusammen mit unseren Fachkräften bilden wir hochspezialisierte Teams, die mit der benötigten Professionalität und Routine sowie mit modernen Therapiekonzepten gezielt auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen.

Unser Klinikteam

Erfahren Sie mehr über unsere Ärzte und Mitarbeiter der Hanseklinik für Pferde.

Aktuelle Nachrichten

Bitte beachten: Wichtige Hinweise zu Ihrem Besuch in der Hanseklinik für Pferde | Vorsorgemaßnahmen bzgl. Corona (COVID-19)

Liebe Pferdebesitzer*innen,

das Team der Hanseklinik für Pferde in Sittensen steht Ihnen selbstverständlich auch in Zeiten des derzeit grassierenden Coronavirus (COVID-19) für reguläre und Notfallbehandlungen zur Seite. Bitte beachten Sie jedoch die folgenden Sicherheitsmaßnahmen, die wir in Ihrem Sinne und zum Schutz unserer Mitarbeiter zwischenzeitlich ergreifen müssen:

1. Wenn möglich, kontaktieren Sie uns bitte zuerst telefonisch oder per E-Mail und vermeiden Sie eine persönliche Kontaktaufnahme.

2. Kommen Sie bitte erst kurz vor dem vereinbarten Termin zu uns in die Hanseklinik für Pferde. Wir bemühen uns, Ihre Anwesenheit bei uns so kurz und angenehm wie möglich zu gestalten.

3. Bei Ihrer Ankunft kommen Sie bitte einzeln und mit eigener FFP2- oder OP-Maske zur Anmeldung in unser Büro. Folgen Sie bitte den Anweisungen unserer Mitarbeiter. Ein Mitarbeiter oder der behandelnde Tierarzt holen Ihr Pferd zur Untersuchung ab. Es darf NUR eine Person das Pferd begleiten.

4. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aufgrund der empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen nicht die Hand geben. Seien Sie jedoch versichert, dass wir uns über Ihren Besuch sehr freuen.

5. Halten Sie bitte bei der Untersuchung in unserer Klinik ausreichend Abstand (nach Möglichkeit bis zu 2 Meter) zu den behandelnden Ärzten, unserem Klinikpersonal und anderen Kunden.

6. Bei Ankunft und Verlassen der Hanseklinik für Pferde bitten wir Sie, die zur Verfügung gestellten Desinfektionsmitteln für Ihre Hände zu nutzen.

7. Sollten Sie selbst oder jemand in Ihrem Haushalt

a. über Atembeschwerden, Fieber, Husten o.ä. klagen oder

b. waren Sie bzw. andere Personen aus Ihrem Umfeld in den vergangenen
14 Tagen in einem sog. SARS-CoV-2 Risikogebiet oder

c. hatten Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person,

dann begleiten Sie Ihr Pferd bitte nicht selbst zur Hanseklinik für Pferde, sondern bitten eine andere, unbeteiligte Person Ihr Tier bei uns vorzustellen.

8. Bitte kommen Sie nach Möglichkeit ALLEINE und bringen keine Kinder sowie insbesondere keine älteren und immunsupprimierte Personen mit in die Hanseklinik für Pferde. Weitere Personen müssen im Auto warten und dürfen sich nicht frei auf dem Klinikgelände bewegen.

9. Reguläre Besuchszeiten sind derzeit leider nicht möglich. Bitte beachten Sie, Ihren Besuchstermin im Vorwege mit der Hanseklinik für Pferde abzustimmen. Mit Bestätigung ist der Besuchstermin verbindlich und kann nicht flexibel gestaltet werden. Die Besuchszeiten sind auf maximal 30 Minuten pro Tag begrenzt. Unsere Pferdepatienten dürfen nur von einer Person pro Haushalt und Tag besucht werden. Es darf nur das eigene Pferd berührt werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Mit besten Grüßen

Ihre Hanseklinik für Pferde

PS: Weitere Informationen zu COVID-19 erhalten Sie unter anderem auf der Webpräsenz des Robert-Koch-Instituts.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum aktuell grassierenden Herpes-Virus „EHV-1“:

Die Herpes-Situation (EHV-1) entspannt sich langsam. Bis zum 28.03.2021 bleibt unser bisheriges Sicherheitskonzept vollumfänglich bestehen, danach werden wir die Maßnahmen schrittweise anpassen:

  • Jedes Pferd wird bei Ankunft in der Hanseklinik auf Fiebersymptome getestet und einem PCR-Schnelltest unterzogen (Dauer bis zum Testergebnis: ca. 45 Minuten).
  • Mit Hilfe dieser Maßnahmen können wir eine höhere Sicherheit für Ihr Pferd garantieren, müssen jedoch aufwandsbedingt eine zusätzliche Schutzmaßnahmen-Pauschale berechnen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie am Empfang unserer Klinik.
  • Bitte beachten Sie, dass wir aktuell leider keine Fieber-Patienten aufnehmen können.
  • Auf Wunsch kann bei Entlassung aus der Klinik nochmals ein kostenpflichtiger Test bei Ihrem Pferd durchgeführt werden.

Ab dem 29.03.2021 gilt:

  • Bei allen ambulanten Patienten wird vor der Behandlung Fieber gemessen.
  • Alle stationären Pferde werden bei Ankunft in der Hanseklinik auf Fiebersymptome getestet und einem kostenpflichtigen PCR-Schnelltest unterzogen (Dauer bis zum Testergebnis: ca. 45 Minuten).
  • Bitte beachten Sie, dass wir aktuell leider keine Fieber-Patienten aufnehmen können.

Ab dem 02.04.2021 gilt:

  • Alle Pferde werden bei Ankunft in der Klinik auf Fiebersymptome getestet.
  • Ein PCR-Schnelltest erfolgt im Bedarfsfall oder auf Wunsch.

Antworten auf weitere Fragen zu „EHV-1“, erhalten Sie HIER im offiziellen Dokument der Tierärztlichen Hochschule Hannover.