DVG-VET-Congress 2021: Berlin + digital

Datum

 

Die Deutsche Veterinär Gesellschaft e.V. lud zwischen dem 18. und 20. November 2021 Tiermediziner*innen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie darüber hinaus ins Estrel Congress Center nach Berlin-Neukölln. Unter strengen 2G-Regeln trafen sich insgesamt über 2.300 Personen zu diesem hybriden Fachkongress, um live vor Ort sowie digital über aktuelle Erkenntnisse und Forschungen sowie praktische Erfahrungen der Veterinärmediziner*innen von Klein- und Großtieren zu diskutieren. Ein Messebereich rundete den Fachkongress ab.

Die Hanseklinik für Pferde wurde durch Dr. Stephan Leser, Dr. Kirstin Brandt sowie Jennifer Bormann vertreten, die jeweils an zwei Kongresstagen zum Schwerpunkt Pferdeophthalmologie (Tag 1: Immunmediierte Keratitis; Tag 2: Equine Rezidivierende Uveitis) eigene Vorträge zur Augenheilkunde beim Pferd hielten:

  • Dr. Stephan Leser: Equine Rezidivierende Uveitis und Endotheliitis
  • Dr. Kirstin Brandt: Therapieoptionen der IMMK
  • Jennifer Bormann: Die lamelläre Keratektomie als Therapieoption bei Pferden mit IMMK

„Der DVG-VET-Fachkongress ist eine etablierte und ideal geeignete Plattform, auf der sich Kolleg*innen der Veterinärmedizin fachlich austauschen und vernetzen können“, sagt Dr. Stephan Leser, Partner und Geschäftsführer der Hanseklinik für Pferde. „Wir freuen uns, dass wir unsere Erfahrungen mit einbringen durften und werden gern auch zukünftig fachübergreifend unser Wissen teilen, um Therapiemöglichkeiten beim Pferd stetig zu verbessern.“

Weitere Informationen:

Weitere
Artikel