Dr. Stephan Leser

Dr. Stephan Leser, Jahrgang 1979, studierte zwischen 2002 und 2004 Veterinärmedizin an der Andrássy Universität in Budapest, Ungarn, sowie von 2004 bis 2008 an der der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. Von 2008 bis 2013 arbeitete Dr. Leser als Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter von Professor Dr. Gerhards in der Klinik für Pferde der LMU München. In dieser Zeit promovierte er 2010 zum Thema „Direkter intraluminaler Wundverschluss einer artifiziellen Rektumperforation vierten Grades am Präparat“. Seine Spezialisierung auf Augenheilkunde erfolgte während seiner Arbeit als Assistenzarzt. 2012 schloss Dr. Leser eine Zusatzausbildung zur Augenheilkunde beim Pferd erfolgreich ab.

Am 1. April 2013 übernahm Dr. Stephan Leser zusammen mit Dr. Jens Körner die Leitung der Tierklinik Wiedaugrund in Rotenburg/Wümme. Seit dem Umzug der Pferdeklinik nach Sittensen und ihrer Umbenennung in Hanseklinik für Pferde im März 2019, leitet Dr. Stephan Leser gemeinsam mit Dr. Jens Körner und Dr. Olivier Brandenberger die Spezialklinik für Pferde mit erweiterten Fachgebieten.

Dr. Stephan Leser ist in der Hanseklinik für Pferde verantwortlicher Leiter der Opthalmologie (Augenheilkunde) und leitet zusammen mit Dr. Brandenberger die Allgemeine Chirurgie. Dr. Leser führt selbst pro Jahr durchschnittlich rund 750 Augenoperationen beim Pferd in Deutschland sowie im europäischen Ausland durch und hält weltweit Vorträge zu neusten Therapieansätzen der Augenheilkunde bei Pferden.

2017: Weiterbildungsermächtigter für Augenheilkunde beim Pferd
2015: Advanced Surgeon Opthalmologie
2012: Zusatzbezeichnung Augenheilkunde beim Pferd