Profile picture from Dr Stephan Leser

Dr Stephan Leser

Dr Stephan Leser was born in in 1979 and studied veterinary medicine at Andrássy University in Budapest, Hungary, from 2002 to 2004. He then studied at Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in Munich from 2004 to 2008. From 2008 to 2013, Dr Leser worked as a junior vet and research assistant for Professor Gerhards at the Equine Hospital of LMU Munich. During this time, he wrote his doctoral thesis in 2010 on the topic of direct intraluminal wound closure as treatment of an artificial fourth-degree rectal perforation. He began to specialise in ophthalmology during his time as a junior vet. Dr Leser successfully completed his additional training in equine ophthalmology in 2012.

On 1 April 2013, Dr Stephan Leser took over management of the Wiedaugrund Animal Hospital in Rotenburg (Wümme) with Dr Jens Körner. Since the horse hospital was moved to Sittensen and renamed Hanse Equine Hospital in March 2019, Dr Stephan Leser has managed the specialist clinic together with Dr Jens Körner and Dr Olivier Brandenberger and broadened the hospital’s fields of expertise.

Dr Stephen Leser is the responsible manager of ophthalmology at Hanse Equine Hospital and also manages general surgery together with Dr Brandenberger. Dr Leser performs an average of 750 eye surgeries on horses a year in both Germany and other European countries. He has also held talks worldwide on the latest therapeutic approaches to ophthalmology for horses. Dr Leser performs an average of 750 eye surgeries on horses a year in both Germany and other European countries. He has also held talks worldwide on the latest therapeutic approaches to ophthalmology for horses.

2017: Authorised trainer in equine ophthalmology
2015: Advanced surgeon in ophthalmology
2012: Additional training in equine ophthalmology

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum aktuell grassierenden Herpes-Virus „EHV-1“:

Die Herpes-Situation (EHV-1) entspannt sich langsam. Bis zum 28.03.2021 bleibt unser bisheriges Sicherheitskonzept vollumfänglich bestehen, danach werden wir die Maßnahmen schrittweise anpassen:

  • Jedes Pferd wird bei Ankunft in der Hanseklinik auf Fiebersymptome getestet und einem PCR-Schnelltest unterzogen (Dauer bis zum Testergebnis: ca. 45 Minuten).
  • Mit Hilfe dieser Maßnahmen können wir eine höhere Sicherheit für Ihr Pferd garantieren, müssen jedoch aufwandsbedingt eine zusätzliche Schutzmaßnahmen-Pauschale berechnen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie am Empfang unserer Klinik.
  • Bitte beachten Sie, dass wir aktuell leider keine Fieber-Patienten aufnehmen können.
  • Auf Wunsch kann bei Entlassung aus der Klinik nochmals ein kostenpflichtiger Test bei Ihrem Pferd durchgeführt werden.

Ab dem 29.03.2021 gilt:

  • Bei allen ambulanten Patienten wird vor der Behandlung Fieber gemessen.
  • Alle stationären Pferde werden bei Ankunft in der Hanseklinik auf Fiebersymptome getestet und einem kostenpflichtigen PCR-Schnelltest unterzogen (Dauer bis zum Testergebnis: ca. 45 Minuten).
  • Bitte beachten Sie, dass wir aktuell leider keine Fieber-Patienten aufnehmen können.

Ab dem 02.04.2021 gilt:

  • Alle Pferde werden bei Ankunft in der Klinik auf Fiebersymptome getestet.
  • Ein PCR-Schnelltest erfolgt im Bedarfsfall oder auf Wunsch.

Antworten auf weitere Fragen zu „EHV-1“, erhalten Sie HIER im offiziellen Dokument der Tierärztlichen Hochschule Hannover.