Ophthalmology

Horses generally have a monocular field of vision, meaning any visual impairments can have serious consequences. Dr Stephan Leser and his team specialise in eye care for horses, and offer an entire spectrum of the most modern diagnosis and treatment methods.

Eye care is one of Hanse Equine Hospital’s areas of expertise. Dr Stephan Leser is the head veterinary physician and a renowned specialist in this field. Together with Dr Kirstin Brandt, he carries out an average of 1,000 operations a year in our hospital and at international partner hospitals. Every surgery is minimally invasive, and done with the most modern equipment.

The minimally invasive surgical methods help patients to recover more quickly, with less pain. Depending on the type of surgery and the horse, individual treatments can be done under local anaesthesia, without the need for general anaesthetic.

We offer the following eye care services, among others:

  • Vitrectomy (vitreous humour surgery)
  • Phacoemulsification (cataract treatment)
  • Treatment of corneal ulcers and ruptures
  • Treatment of bacterial and fungal corneal infections
  • Laser cyclophotocoagulation (glaucoma treatment)
  • Keratectomy (removal of chronically infected corneal tissue)
  • Paracentesis (intraocular fluid puncture)
  • Tumour resection via CO2 laser
  • Synechiolysis (removal of adhesions between iris and lens)
  • Treatment of eyelid injuries
  • Lid edge reconstruction
  • Enucleation

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum aktuell grassierenden Herpes-Virus „EHV-1“:

Die Herpes-Situation (EHV-1) entspannt sich langsam. Bis zum 28.03.2021 bleibt unser bisheriges Sicherheitskonzept vollumfänglich bestehen, danach werden wir die Maßnahmen schrittweise anpassen:

  • Jedes Pferd wird bei Ankunft in der Hanseklinik auf Fiebersymptome getestet und einem PCR-Schnelltest unterzogen (Dauer bis zum Testergebnis: ca. 45 Minuten).
  • Mit Hilfe dieser Maßnahmen können wir eine höhere Sicherheit für Ihr Pferd garantieren, müssen jedoch aufwandsbedingt eine zusätzliche Schutzmaßnahmen-Pauschale berechnen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie am Empfang unserer Klinik.
  • Bitte beachten Sie, dass wir aktuell leider keine Fieber-Patienten aufnehmen können.
  • Auf Wunsch kann bei Entlassung aus der Klinik nochmals ein kostenpflichtiger Test bei Ihrem Pferd durchgeführt werden.

Ab dem 29.03.2021 gilt:

  • Bei allen ambulanten Patienten wird vor der Behandlung Fieber gemessen.
  • Alle stationären Pferde werden bei Ankunft in der Hanseklinik auf Fiebersymptome getestet und einem kostenpflichtigen PCR-Schnelltest unterzogen (Dauer bis zum Testergebnis: ca. 45 Minuten).
  • Bitte beachten Sie, dass wir aktuell leider keine Fieber-Patienten aufnehmen können.

Ab dem 02.04.2021 gilt:

  • Alle Pferde werden bei Ankunft in der Klinik auf Fiebersymptome getestet.
  • Ein PCR-Schnelltest erfolgt im Bedarfsfall oder auf Wunsch.

Antworten auf weitere Fragen zu „EHV-1“, erhalten Sie HIER im offiziellen Dokument der Tierärztlichen Hochschule Hannover.